KE

KE

KE

1963 wurde Kenia von Großbritannien unabhängig Das Land mit 39 Mio. Einwohnern grenzt im Nordwesten an den Südsüdan, im Norden an Äthiopien, im Osten an Somalia, im Süden an Tanzania und im Westen an Uganda und im Südosten an den Indischen Ozean.

Hauptstadt des Landes ist Nairobi mit etwa 2,7 Mio. Einwohnern. Amtssprache ist Swahili und Englisch. Der Tourismus ist wegen der Nationalparks mit Großwildtieren, der weißen Strände an der Küste und des Mount Kenya eine wichtige Einnahmequelle. Im letzten Jahrzehnt ist Kenia zum größen Blumenexporteur weltweit geworden.

Bei Olympiaden im 5.000 oder 10.000-Meter-Lauf oder im Marathonlauf stellen die Äthiopier oder Kenianer die Sieger.

East African Breweries zu diesem Braukonzern gehören die Kenya Breweries und die Uganda Breweries. Großaktionäre ist Diageo. Zwei weiße Siedler gründeten 1922 die Kenya Beweries: George und Charles Hurst. Sie begannen ganz klein. Heute würde man sagen als „nano“ Brauer. 1923 wird George Hurst von einem Elefantenbullen angegriffen und starb. Zur Erinnerung an diesen tödlichen Unfall wurde das Bier Tusker (tusk = Stoßzahn des Elefanten) genannt. Heute werden produziert: Tusker Lager, Pilsner, White Cap

Castle Brewing (Kenya) Ltd. 1998 bauten die Südafrikaner in der Nähe von Nairobi eine Brauerei auf die grüne Wiese. Produkte: Castle Lager, Trophy Lager, Ranger Special Lager, Hansa Pilsener und Castle Milk Stout


Anzeige pro Seite
Sortieren nach

Lager Bier

3,29 / Flasche(n) *
Versandgewicht: 1 kg
1 l = 6,58 €
*

Preise inkl. MwSt., zzgl.Pfand, zzgl.Versand